Konsens

english version below

Es gilt die StVO.

Und außerdem folgendes:

  • Die Radtour ist in erster Linie eine wunderschöne Sache und eine Einforderung auf das Recht sich sicher im Verkehr zu bewegen. Es geht nicht darum, anderen Verkehrsteilnehmenden das Recht auf die Teilnahme am Straßenverkehr zu verweigern.
  • Es gibt keine Organisator:innen oder Verantwortliche. Daher sind letztlich alle für sich selbst verantwortlich (was natürlich Solidarität und Verantwortung gegenüber Anderen nicht ausschließt).
  • Die Geschwindigkeit ist im allgemeinen recht moderat, so dass alle zusammen bleiben können.
  • Die Masse bleibt zusammen, so dass sie nicht auseinandergerissen wird, insbesondere beim Stehen an roten Ampeln oder beim Überqueren einer Kreuzung (natürlich soweit niemand gefährdet wird). Es ist außerdem nicht sinnvoll knapp an wartenden KfZ vorbeizufahren um kein Zerreissen der Masse zu riskieren.
  • Friedlich bleiben und sich nicht provozieren lassen.
  • Mehr als 15 Radfahrer dürfen nach § 27 StVO einen geschlossenen Verband bilden, der allerdings als solcher für andere Verkehrsteilnehmer deutlich erkennbar sein muss. Für diesen Verband gelten sinngemäß die Verkehrsregeln eines einzelnen Fahrzeuges und er hat z. B. – als wäre er etwa ein Sattelzug – in einem Zug über eine Kreuzung mit Ampel zu fahren, selbst wenn diese zwischenzeitlich auf Rot umschaltet“

Dieser Konsens orientiert sich am Selbstverständnis von Critical Mass.

  • The bicycle tour is primarily a celebration and a demand for the right to move safely in traffic. It is not a question of denying other road users the right to take part in road traffic.
  • There is no organizer or responsible person. Therefore everyone is ultimately responsible for themselves (which of course does not exclude solidarity and responsibility towards others).
  • Of course the road traffic regulations apply.
  • The speed is generally quite moderate, so that everyone can stay together.
  • The mass stays together so that it is not torn apart, especially when standing at red traffic lights or crossing an intersection (of course as long as nobody is endangered). It also does not make sense to drive past waiting vehicles in order not to risk tearing the mass.
  • Stay peaceful and don’t let yourself be provoked!
  • Especially for the German traffic law: From 16 cyclists on, they may ride next to each other in any case and thus occupy one lane (§ 27 Abs. 1 StVO).